Veranstaltungen  

 

 

Jahresthema 2022:

Freiheit und Zwang – Warum
die Demokratie beides braucht

 

Nächste Veranstaltung

Dienstag, 6. Dezember 2022, 19 Uhr
Coalmine Café 
Volkarthaus, Turnerstr. 1 in Winterthur

Jahresendveranstaltung

In Zusammenarbeit
mit dem Historischen Verein Winterthur

FRAGEN ÜBER FRAGEN
– DER BESONDERE QUIZ-ABEND

Knobeln, rätseln, raten und dabei mehr aus der Geschichte Winterthurs erfahren. (passend zum Jubiläum der Eingemeindung)

Dazu eine virtuelle Stadtführung durch Seen mit Peter Niederhäuser.

Der Flyer zum Anlass

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hintergründe, Denkanstösse und
Argumente zu aktuellen
politischen
und gesellschaftlichen Themen.

 
Die Neue Helvetische Gesellschaft ist eine überparteiliche staatsbürgerliche Vereinigung. Sie versteht sich als unabhängiges Informations- und Gesprächsforum zu Fragen, die sich unserem Land heute und in Zukunft stellen.
Mit kostenlosen Vorträgen und Podiumsdiskussionen will sie zu einer unvoreingenommenen, sachlichen Meinungsbildung beitragen.
 
Die Anlässe werden aus Kollekten, Mitgliederbeiträgen und Spenden (PC 84-495-6) bestritten; der Vorstand arbeitet ehrenamtlich. Werden Sie Mitglied bei der NHG Winterthur!
Die Mitgliederbeiträge betragen pro Jahr:
CHF 60 (Einzelmitglieder)
CHF 90 (Ehepaare)
 
Die Ansprechpersonen der NHG:
 
Präsidentin
Katharina Teuscher
32969praesidium3012945583@1715840372nhg-winterthur.ch13291

Neue Helvetische Gesellschaft Winterthur
8400 Winterthur