Veranstaltungen

 

Programm 2019

August bis Dezember (>PFD)

Hintergründe, Denkanstösse und
Argumente zu aktuellen
politischen
und gesellschaftlichen Themen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

17. September 2019, 19.00h, Coalmine Café

"Behördenkommunikation bei Wahlen und
Abstimmungen mit Social Media"

Die rasante Entwicklung der elektronischen Kommunikations-mittel sowie der Mediendemokratie stellen die Verwaltung vor vielfältige Herausforderungen. Die Behörden sollen immer rascher und interaktiver mit den verschiedensten Dialoggruppen kommunizieren. Vor allem bei Wahlen und Abstimmungen sind der Behördenkommunikation aber durch Verfassung und Gesetz auch deutliche Grenzen gesetzt. Wie Regierung und Verwaltung des Kantons Zürich in diesem Spannungsverhältnis handeln, legt die amtierende Staatsschreiberin dar.

Referat mit anschliessender Diskussion von

Dr. iur Kathrin Arioli
Staatsschreiberin des Kantons Zürich

Freier Eintritt, Kollekte als Beitrag an die Unkosten.

Flyer (>PDF)

 
 
 
 
Weitere Veranstaltungen nach Aktualität
 
Die Neue Helvetische Gesellschaft ist eine überparteiliche staatsbürgerliche Vereinigung. Sie versteht sich als unabhängiges Informations- und Gesprächsforum zu Fragen, die sich unserem Land heute und in Zukunft stellen.
Mit kostenlosen Vorträgen und Podiumsdiskussionen will sie zu einer unvoreingenommenen, sachlichen Meinungsbildung beitragen.
 
Die Anlässe werden aus Kollekten, Mitgliederbeiträgen und Spenden (PC 84-495-6) bestritten; der Vorstand arbeitet ehrenamtlich. Werden Sie Mitglied bei der NHG Winterthur!
Die Mitgliederbeiträge betragen pro Jahr:
CHF 60 (Einzelmitglieder),
CHF 90 (Ehepaare),
CHF 10 (Studierende)
 
Die Ansprechpersonen der NHG:
 
Präsidentin
Katharina Teuscher
13769praesidium887241526@4591943123nhg-winterthur.ch44428

Neue Helvetische Gesellschaft Winterthur
8400 Winterthur
12866info4867816458@3033235320nhg-winterthur.ch13741